Lernen, sich selbst und den Nächsten anzunehmen

Herzlich willkommen auf meiner Praxis-Homepage.

 

Ich freue mich, dass Sie den Weg auf meine Praxis-Homepage gefunden haben.

 

Einen Termin für ein Erstgespräch können Sie mit meiner Mitarbeiterin in der Regel mittwochs von 15.45 Uhr bis 19.05 Uhr unter der Mobil-Nummer 0176 503 45458 vereinbaren.

 

 

 

 

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle Informationen rund um meine Praxis und meine Behandlungsschwerpunkte.
Ich biete psychotherapeutische Behandlung für Erwachsene mit folgenden Schwerpunkten an:

  • Verhaltenstherapie (alle Kassen und privat); Wartezeiten zur Zeit voraussichtlich 6 - 12 Monate, bis ein Therapieplatz mit wöchentlichen Terminen frei wird (Stand: 13.09.2017)

 

          Großer Praxisraum

 

  • Tiefenpsychologisch fundierte und analytische Psychotherapie (alle Kassen und privat); Wartezeit vermutlich circa 1 Jahr, bis regelmäßig Sitzungen stattfinden können (Stand: 13.09.2017). Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie wird in der Regel mit einer Sitzung pro Woche durchgeführt. Analytische Psychotherapie wird in der Regel mit 2 oder 3 Sitzungen pro Woche durchgeführt (ggf. kann hier die Wartezeit länger als ein Jahr dauern). Falls Gruppentherapie für Sie eine geeignete Behandlungsform ist, kann diese seit dem 01.04.2017 auch mit Einzeltherapie kombiniert werden.

 

 

           Praxis-Couch für Entspannungsverfahren und psychoanalytische Psychotherapie

 

  • Psychoanalytische Gruppenpsychotherapie: zurzeit (Stand: 13.09.2017) sind 2 Plätze in der Gruppe frei. Sie können sich bei Interesse gerne zu einem Vorgespräch per Mail oder auf dem Praxis-AB melden. Die Sitzungen finden wöchentlich donnerstags von 17.45 bis 19.25 Uhr in der Praxis in der Fischergrube statt; die Gruppe wird zur Zeit von mir alleine geleitet - ggf. wird es zu einem späteren Zeitpunkt einen Co-Leiter geben. Methodisch bin ich nach dem Göttinger Modell ausgebildet (www.psychoanalyse-in-gruppen.de); in größeren Abständen werden die Sitzungen von einem Lehrtherapeuten supervidiert. Die Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse kann nach bis zu 7 diagnostischen Einzel-Vorgesprächen bei Erfüllung der Voraussetzungen bei Ihrer Krankenkasse beantragt werden; eine Teilnahme ist ebenfalls nach Vorgesprächen auch für Selbstzahler möglich. Eine Kostenübernahme für parallel durchgeführte Einzelpsychotherapie und die analytische Gruppenpsychotherapie durch Ihre Krankenkasse ist gemäß den sogenannten Psychotherapierichtlinien ab dem 01.04.2017 möglich.

 

Schwerpunktmäßig behandele ich:

  • Menschen mit Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen und sexuellen Besonderheiten (z.B. Intersexualität).
  • Menschen mit Belastungserleben z.B. nach Mobbing, Gewalterfahrungen, Unfällen und anderen Schicksalsereignissen, mit einfachen und komplexen posttraumatischen Belastungsstörungen und Erfahrungen mit emotionalem Missbrauch. Methodisch arbeite ich u.a. mit EMDR (einer bewährten Traumabearbeitungsmethode) und einer bildhaften Konfrontationstechnik (IRRT) mit dem Ziel, z.B. frühere Täter innerlich zu entmachten.
  • Gerne arbeite ich auch mit gläubigen Menschen sowie Menschen, die psychisch belastet sind durch Glaubenszweifel oder schwierige Erfahrungen z.B. im Zusammenhang mit religiöser Erziehung und religiösem Missbrauch.
  • Willkommen sind mir insbesondere auch Menschen mit Leitungsverantwortung in christlichen Gemeinden, die durch die vielfältigen Erwartungen an sie und ggf. durch eigene sehr hohe Ansprüche belastet sind und einen gesunden Weg für sich finden wollen (Gemeindeleiter, Pastoren, Priester, neben- und ehrenamtliche Mitarbeiter).

Auf www.psychotherapie-luebeck.de finden Sie viele weitere Lübecker Psychotherapeuten.